ARTMA Akademie

Kwoon / Dōjō – Trainingsstätte des Kung Fu in Salzburg

 

Unser Unterricht findet seit 1997 ungestört in der Gaswerkgasse 17 statt. Wir verfügen über 230m² an eigenen, sauberen und hellen Räumlichkeiten, die für alle Formen der Kampfkunst optimal ausgerüstet sind. Darunter findest du: unsere Trainingshalle, einen Gemeinschaftsraum, Garderoben für Frauen und Männer (inkl. Duschmöglichkeit), sowie zusätzlich vier eigene Parkplätze direkt vor der Akademie. Unsere Akademie ist in erster Linie ein Ort des Friedens, Lernens und der Kommunikation.

Der Begriff Kwoon (ausgesprochen „Kwun“) stammt aus dem Chinesischen und bezeichnet die Trainingsstätte der Kampfkünste (Kung Fu). Der meist bekanntere japanische Begriff  „Dōjō“ bedeutet auch der „Ort des Weges“. Beide dieser Begriffe können auf unsere Schule angewendet werden, denn außer dem fleißigen Trainieren und Üben der Kampfkünste, versuchen wir unseren Schülern ein Wertesystem zu vermitteln (ähnlich dem Begriff Bushidō). Um ein geregeltes Miteinander zu ermöglichen, und den gemeinsamen Fortschritt sicherzustellen, gibt es sogenannte Verhaltensregeln in Form einer Schulordnung (Dôjôkun).

Unserer Halle mieten

Unsere Halle ist für Trainings, Seminare oder Workshops untervermietbar (jedoch nicht an andere Kampfkunstsysteme).

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit Schulleiter Marko.